Page 19

sani team Katalog "Gesundheit für Alle"

19 Indikationen und Kontraindikationen: Die Behandlung mit medizinischen Kompressionsstrümpfen wird durch einen Arzt/eine Ärztin verschrieben bei Venenentzündungen, Thrombosen, zur Nachbehandlung bei Ve nen operationen und zur Erleichterung aller Auswirkungen von chronischen Venenleiden (schwere Beine, Krampfadern, Ödeme, Unterschenkelgeschwüre…). Sie kann auch verschrieben werden, um venösen Schwierigkeiten während der Schwangerschaft oder auf langen Reisen vorzubeugen. Nicht empfohlen ist die Anwendung bei fortgeschrittener peripherer arterieller Verschluss - krankheit, kongestiver Herzinsuffizienz, septischer Venenentzündung, eiternder Dermatitis oder fortgeschrittener peripherer Neuro pathie. Unser sani team-Info! Der Schwerkraft entgegen... Für den Rücktransport der täglich rund 7.000 Liter Blut zum Herzen sind die Venen zuständig. Was versteht man unter einer Venenerkrankung? Bei Patienten mit Venenerkrankungen sind die inneren Wände der Beinvenen nicht mehr intakt und die feinen Klappen schließen nicht mehr richtig. In diesem Fall fließt Blut zurück zum Fuß und von den tiefen zu den oberflächlichen Venen. Das wird Rückfluss genannt. Sind die Klappen nur in den oberflächlichen Venen defekt, müssen die tiefen Venen mehr Blut transportieren. Um dieses Blutvolumen auffangen zu können, erweitern sich die tiefen Venen. Dadurch können die Klappen nicht mehr richtig schließen. Dies führt häufig – wie im Fall von ernsthaften Krampfadern – auch noch zu Funktionsschäden des tiefen Venensys - tems. Ratgeber zum Kompressionsstrumpf Einstieg in die Kompressionstherapie Unser sani team-Tipp! Wie bei vielen Dingen im Leben gilt auch in Sachen Venen: Frühzeitige Behandlung ist das A und O. Der Kompressionsstrumpf dient als Basis der Therapie und erzielt sehr gute Ergebnisse. Kombiniert mit einer gesunden und venenfreundlichen Lebensweise, kann weiteres Fortschreiten der Krankheit sogar gänzlich verhindert werden. In unserer Broschüre „Ratgeber zum Kompressionsstrumpf“ werden Ihnen die Details rund um die Kompressionstherapie erläutert und Ihnen wertvolle Tipps für den Alltag an die Hand gegeben. Denn eines ist sicher: Je mehr Sie über Ursachen, Hintergründe und Therapiemöglichkeiten wissen, desto bewusster können Sie die Gesundheit Ihrer Venen aktiv beeinflussen.


sani team Katalog "Gesundheit für Alle"
To see the actual publication please follow the link above