Page 17

Kinder - Welt Katalog

17 ler psychomotorischer Übungsgeräte sowie der Mög lichkeiten durch die Arbeit in kleinen Gruppen (Einzelförderung als Ausnahme). Ergotherapie Ergotherapie ist die neue Bezeichnung für Beschäftigungs- und Arbeitstherapie. Ergon (griech.) heißt: Tätigkeit, Aktivität, Handlung. Ziel der Ergotherapie ist es, größtmögliche Handlungsfähigkeit und Selbstständigkeit zu erreichen, d. h. das Kind soll angemessen auf die Umwelt reagieren können. Im Rahmen der Frühförderung hat Ergotherapie ihren Schwerpunkt in der Entwicklung feinmotorischer Fähigkeiten und von Wahrnehmung. Dabei richtet sie ihr Augenmerk besonders auf: das Fördern der Selbsthilfe zum Erlangen größerer Selbstständigkeit und Un ab hängigkeit, gegebenenfalls unter Einsatz von Hilfsmitteln; das Wecken der schöpferischen und gestalterischen Kräfte durch gezielte spielerische Be schäftigung; Angebote zur Verbesserung der Wahrnehmungsverarbeitung in verschiedenen Sinnesbereichen durch gezieltes Einsetzen von Materialien; das Anregen koordinierter Bewegungsabläufe während des Alltags im Spiel, insbesondere als fein motorische Koordination. Logopädie Logos (griech.) heißt: Wort; Pedos: Unterrichten. Logopädie könnte man mit Sprachtherapie über setzen. Der Schwerpunkt der Logopädie ist es, jedes Kind individuell nach seinen Fähigkeiten so zu unterstützen, dass es Möglichkeiten zur Kommunikation findet. Logopädische Behandlung (Sprach therapie) hat zum Ziel, die Kommunikationsfähigkeit des Kindes zu verbessern. So kann das Kind Freude an der Kommunikation gewinnen und dabei lernen, seine Gefühle und Bedürfnisse durch Gestik, Mimik und Sprache auszudrücken.


Kinder - Welt Katalog
To see the actual publication please follow the link above