Page 51

Technik am Menschen - ortho team

Beschreibung / Indikationen Die Knieexartikulation (through-knee-amputation) wird dann durchgeführt, wenn ein kurzer Unterschenkelstumpf nicht mehr möglich ist. Aufgrund der anatomischen Voraussetzungen, funktionellen und kosme tischen Anforderungen kommen bei Knieexartikulationen nur Modular-Prothesen zum Einsatz. Der Stumpf ist im Muskelgleichgewicht, da die Adduktoren nicht durchtrennt wurden. Die natürliche Gelenkfläche des Kniegelenks bleibt erhalten, dadurch ist eine maximale Belastbarkeit des Stumpfes in der Regel möglich. Der lange Hebelarm ist auch günstig für die Führung der Prothese. Diese Fakten sind sowohl für geriatrische als auch für sportliche Patienten von Vorteil. Aufgrund der Länge des Stumpfes werden in der Regel polyzentrische Kniegelenkkonstruktionen verwendet. 52 Knie-Exartikulations-Prothesen Unser Lächeln hilft


Technik am Menschen - ortho team
To see the actual publication please follow the link above