Page 3

Der erste Schritt zurück in den Alltag

3 1956 hatte ich einen schweren Motorradunfall. Mein rechtes Bein wurde dabei so schwer verletzt, dass es amputiert werden musste. Die Zeit danach war für mich nicht leicht. Doch ich kann Ihnen versichern, dass ich heute ein normales Leben führe, auch wenn es sich im Vergleich zu früher in mancher Hinsicht verändert hat. Ich möchte meine positiven Erfahrungen an Sie weitergeben. Ich war überrascht, was moderne Prothetik leisten kann. Allerdings habe ich auch erkennen müssen, dass eine noch so gute orthopädietechnische Versorgung ohne begleitende Therapie und Rehabilitationsmaßnahmen keine befriedigenden Ergebnisse erzielt. Insofern ist die therapeutische Betreuung bis zur Versorgung mit einer optimal angepassten Prothese nicht nur wichtig, sondern unbedingt notwendig. Ebenso wichtig ist das intensive Training in der Gehschule. Ich wünsche allen Lesern eine erfolgreiche Rehabilitation und alles Gute. Erwin Volmert 3


Der erste Schritt zurück in den Alltag
To see the actual publication please follow the link above