Sanitätshaus Aktuell AG wählt neue Aufsichtsratsvorsitzende und präsentiert beeindruckende Zahlen

Weitere Personalentscheidungen und wichtige Coronamaßnahmen wurden im Rahmen der Hauptversammlung bekannt gegeben

Auf der ordentlichen Hauptversammlung, die aufgrund der aktuellen Einschränkungen am 17. Juni erstmals virtuell stattfand, veröffentlichte das international tätige Dienstleistungsunternehmen die Rekordzahlen für das vergangene Jahr: 363,52 Millionen Euro Umsatz, 13,36 Millionen Euro Erlös vor Steuern, 8,06 Millionen Euro Bilanzgewinn und Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 60 Euro pro Aktie. Die Liquidität der Franchiseunternehmen wird zudem mit der Auszahlung eines Coronazuschusses in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro stabilisiert.

„Um das Rekordergebnis noch besser einordnen zu können, muss man die Erhöhung der Bonusausschüttungen für unsere Franchisenehmer und die erheblichen Investitionen in unser neues, hochmodernes EDV-System berücksichtigen“, so Finanzvorstand Michael Haas, der den Zuhörern den Geschäftsbericht für 2019 präsentierte. Dass durch weitere Digitalisierungsschritte, im Rahmen des begonnen Strategieentwicklungsprozesses, zusätzliche Wachstumspotenziale ausgeschöpft werden sollen, war im Anschluss auch Thema in der Rede des Vorstandsvorsitzenden Ben Bake. Zusätzlich sprach er die weitreichenden Unterstützungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Coronapandemie und die strategisch wichtige Unternehmenserweiterung durch die komplette Übernahme der Reha-Service-Ring GmbH an.

Die nachfolgenden Vorschläge zur Entlastung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder, Wahl des Abschlussprüfers sowie zur Neufestsetzung der Aufsichtsratsvergütung wurden von den Aktionären allesamt mit großer Mehrheit angenommen. Dass die Hauptversammlung erstmals virtuell stattfand, wirkte sich nicht negativ auf die Teilnahme aus. Insgesamt 88 Prozent der stimmberechtigten Aktionäre beteiligten sich per Livestream und elektronischem Voting. Das entspricht nahezu der gleichen Präsenz, wie bei der Hauptversammlung 2019 vor Ort in Bonn. Somit stand den wichtigen, zu treffenden Personalentscheidungen nichts im Wege.Dr. Sonja Schaible wurde zur neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Sie folgt damit Boris Pichler, der aus dem Aufsichtsrat ausschied. Die AG bedankte sich bei ihm für sein außerordentlich großes Engagement und seinen erheblichen Anteil am Erfolg der vergangenen Jahre. Zu Schaibles Stellvertreter wurde Martin Kemper bestimmt. Gemeinsam mit Dr. Markus Linnerz, Hans-Werner Scherer, Jörg Werner und Jörg Zimmermann bilden sie nun den neuen Aufsichtsrat der AG. Getreu dem offiziellen Motto der Verbundgruppe wollen sie zukünftig: „Gemeinsam. Mehr erreichen“.

Bildrechte: © Sanitätshaus Aktuell AG (Abdruck Honorarfrei)

 

 

Sanitätshaus Aktuell AG

Zentrale

Auf der Höhe 50
53560 Vettelschoß

Tel.: 02645 9539-0
Fax: 02645 9539-90

Informationen

Nehmen Sie Kontakt auf