Sani team „Ratgeber zum Kompressionsstrumpf“ erschienen

Eine frühzeitige Behandlung ist das A und O bei einer Venenschwäche. Der in dieser Woche an alle sani team Häuser ausgelieferte Ratgeber erläutert betroffenen Patienten alle notwendigen Details rund um die Kompressionstherapie.

Laut aktuellen Studien werden unbehandelt in den nächsten Jahren etwa 9,3 Millionen Menschen mit behandlungsfähigen Venenkrankheiten medizinische Komplikationen entwickeln. Der Kompressionsstrumpf dient als Basis einer Venentherapie und hat in der Vergangenheit sehr gute Ergebnisse gezeigt. Kombiniert mit einer gesunden und venenfreundlichen Lebensweise kann ein weiteres Fortschreiten der Krankheit sogar gänzlich verhindert werden. Je früher man mit einer Kompressionstherapie beginnt, desto besser.

Kostenloser Ratgeber zur Kompressionstherapie

Aktuell werden 13.000 Exemplare des „Ratgebers zum Kompressionsstrumpf“ an alle sani team Häuser im ganzen Bundesgebiet ausgeliefert. Der Ratgeber wird kostenlos an betroffene Patienten verteilt und erläutert alle wichtigen Details rund um die Kompressionstherapie und gibt wertvolle Tipps für den Alltag.

Wissenswertes rund um die Venen

Der Ratgeber gibt Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Funktionen haben die Venen im Blutkreislauf?
  • Warum können Venen müde werden?
  • Was sind eigentlich Krampfadern?
  • Was begünstigt die Bildung von Krampfadern?
  • Was sind die Anzeichen einer Venenerkrankung?
  • Welche Venenerkrankungen gibt es?
  • Wie sieht die richtige Venentherapie aus?

Außerdem können Venenpatienten einen Test zu dem Thema „Sind meine Venen fit?“ machen und erhalten in der Testauswertung wertvolle Tipps zur weiteren Vorgehensweise.

Spürbar mehr Lebensqualität mit dem richtigen Kompressionsstrumpf

Im neuen Ratgeber wird erläutert, wie ein Kompressionsstrumpf wirkt und welcher Strumpf am besten zu dem jeweiligen Patienten passt. Es wird viel Wissenswertes zum Thema vermittelt und darauf hingewiesen, was beim Tragen von Kompressionsstrümpfen zu beachten ist.

Ferner werden die richtige Handhabung, das korrekte An- und Ausziehen der Strümpfe sowie die besten An- und Ausziehhilfen vorgestellt.

Die Mitarbeiter in den sani team-Häusern stehen betroffenen Venenpatienten mit Rat und Tat zur Seite, außerdem bieten sie ein umfangreiches Sortiment an Kompressionsstrümpfen an, das es den Patienten ermöglicht, für alle Indikationen das richtige Produkt auszuwählen.

Sanitätshaus Aktuell AG

Zentrale

Auf der Höhe 50
53560 Vettelschoß

Tel.: 02645 9539-0
Fax: 02645 9539-90

Informationen

Nehmen Sie Kontakt auf